Bedeutet Küssen immer gleich mehr?

Es ist wohl war, dass einen Küssen in die Stimmung für mehr bringen kann. Ist das aber schon alles an einem Kuss? Für viele Paare ist Küssen der erste Schritt zum Sex, aber für die meisten Paare stimmt dies eben nicht.

Sicher, beim Küssen enstehen Gefühle, und gewöhlich beginnt jeder Sex mit dem Partner mit leidenschaftlichen Küssen als Vorspiel. Aber es ist bei weitem nicht das erste, was einen in Stimmung bringt.

Ich bin mir nicht mehr sicher, wo ich es gelesen habe, aber vor Jahren bin ich auf eine Aussage gestossen, die besagte, dass das beste Vorspiel ausserhalb des Schlafzimmers stattfindet. Und nein, es ging nicht um den Rücksitz im Auto….

Der Artikel handelte davon, wie sich Paare den ganzen Tag über verhalten im Miteinander, wie sie mit einander umgehen, und nicht nur dann, wenn sie zusammen Sex haben wollen. Mein Ex war ganz schrecklich darin, den Unterschied zu erkennen.

Er schien zu denken, er könne mich anschreien und beschimpfen, aber wenn er dann Sex haben wollte, so genüge ein Kuss oder zwei, und ich sei bereit. Und dann, wenn ich es eben nicht war, wurde er ärgerlich und schmollte in der Opferrolle, da ich ihn ja zurückgewiesen hatte.

Er hatte halt keine Ahnung, und das ist einer der Gründe, warum er heute ein “Ex” ist. Er hat es nicht begriffen. Er hat nie verstanden, dass man so halt nicht behandelt werden will. Intimität, wahre Intimität geschieht den ganzen Tag über!

Wenn Sie möchten, dass Ihr Partner auf Ihre sexuellen Avancen positiv reagiert, so müssen Sie den ganzen Tag darauf verwerten, ihm zu zeigen, dass Sie sich kümmern, dass der Partner etwas sehr besonderes ist für Sie, dass er wichtig ist und ganz speziell.

Sie können nicht ernsthaft erwarten, dass jemand, den Sie mit Gleichgültigkeit behandeln, oder schlimmer noch, mit dem Sie sich ständig streiten, dass derjenige plötzlich, wenn Sie es möchten, sich öffnet und dann auch noch unbedingt Sex mit Ihnen haben möchte! Ernsthaft!

Also, obwohl Küssen ein wichtiger Teil eines Vorspiels sein kann, so sollte es nicht der erste Schritt zum Sex sein.

Versuchen Sie folgendes, heute und jeden Tag. Denken Sie daran, es geht nicht darum, jemanden zu manipulieren, um ans Ziel zu kommen. Es geht darum, ihren Partner wissen und fühlen zu lassen, dass sie ihn immer lieben und brauchen, und nicht nur dann, wenn Sie in Stimmung sind!

Stellen Sie sich folgende Fragen:

1. Wann haben Sie ihren Partner das letzte Mal einen kleine Kuss gegeben, nur so? Für viele von uns wird Küssen zur Angewohnheit, wir küssen uns, bevor wir zur Arbeit fahren und  vorm Einschlafen. Aber wie mit so vielen Dingen, die zur Angewohnheit geworden sind, denken wir nicht groß darüber nach.

So werden Sie es nicht erreichen, dass sich ihr Partner als etwas ganz besonderes in Ihrem Leben fühlt. Wann haben Sie Ihren Partner geküsst, wenn Sie sich im Haus nur so begegnet sind? Versuchen Sie es, und sehen Sie, was passiert. Ich möchte wetten, Ihr Partner wird sehr glücklich sein darüber!

Oh, tun Sie dies nicht in der Hoffnung, gleich Sex zu haben. Das ist schäbig und billig. Zeigen Sie Ihre Leibe mit einem einfachen, kleine Kuss, ohne Erwartung von mehr!

2. Wann haben Sie Ihren Partner das letzte Mal umarmt, nur so? Nochmal, ich rede hier nicht als eine Art Vorspiel, sondern als warme, liebevolle Umarmung, ohne den Hintergedanken, etwas “zurück zu bekommen”.

Wahre Intimität spielt sich auch weit ausserhalb des Schlafzimmers ab. Es geht darum, Liebe zu zeigen, Würdigung, Respekt und Anziehung. Den ganzen Tag über, ohne besonderen Grund, bis auf den, dass Sie zeigen wollen, dass Sie Ihren Partner ganz einfach lieb haben.

Also, auch wenn Küssen Sie in Stimmung versetzen mag, so ist es nicht das einzige, was Ihren Partner dazu bringt, sie zu lieben und mit Ihnen intim zu werden!

Wenn Sie in Ihrer Beziehung ernsthafte Probleme haben, oder die Beziehung bereits beendet ist, verzweifeln Sie nicht. Einen hervorragenden Ratgeber, welche Schritte Sie dann unternehmen müssen, um Ihre Frau zurückzugewinnen, finden Sie in dem Buch   “Aus und Vorbei? Noch lange nicht!” von H.G. Birkenfeld. Der Autor nimmt Sie an die Hand und führt Sie mit Tipps und Tricks, die aus dem Leben sind und die Ihnen mit Sicherheit helfen können!

Eine gesunde Beziehung und der Sex

Für die meisten erwachsenen Paare ist ein bestimmtes Level von sexueller Intimität ein Teil einer normalen, gesunden Beziehung. Aber wir hören immer wieder von Partnern, dass sie nicht “syncron” laufen, wenn es um Sex geht in der Beziehung. Es scheint so, als würde sich ein Parnter immer darüber beschweren, er bekäme es nicht oft genug. Wenn es um eine gesunde Beziehung geht, und um den Kuss oder um Sex, dann gibt es eine Menge, dass Sie tun können, um Ihre Beziehung zu verbessern.

Einen Fehler machen viele Paare. Sie verstehen nicht genau den Sinn des Wortes “Intimität”. Sie denken an Sex bei Intimität, wobei dies jedoch nur die Spitze des Eisbergs darstellt.

Wahre Intimität bedeutet vor Allem Vertrauen. Wenn Sie Ihrem Partner nicht wirklich und total vertrauen können, so ist es auch unmöglich, sich zu öffnen und ihn in Ihr Herz zu lassen. Ohne Vertrauen werden Sie niemals echte Intimität erleben können.

Eine gesunde Partnerschaft und Sexualität bilden schon eine Einheit, aber Intimität sollte eben mehr bedeuten als nur Sex.

Lassen Sie mich erklären. Sex ist mit das intimste, was Sie mit einer anderen Person teilen können. Für viele Menschen ist die Sexualität in einer Beziehung der höchste Ausdruck und Beweis der Liebe.

Aber was passiert, wenn einer der Partner in einer Beziehung sich nicht wirklich geliebt fühlt? Wie können diese sich wirklich öffnen für den anderen und ihn in ihr Leben und ihr Herz lassen?

Ganz einfach, sie können es eben nicht.

Aus diesem Grund sollten die meisten Paare beginnen, sich über Intimität zu unterhalten und  daran zu arbeiten bevor man gemeinsam ins Schlafzimmer wandert und Sex hat.

Hier eine kleine Checkliste. Sie sollten sich gegenseitig diese fragen stellen und ehrlich beantworten. Damit finden Sie heraus, was in Ihrer Beziehung noch fehlt oder welche Missverständnisse es gilt, herauszuarbeiten.

Mit diesem Wissen können Sie dann die Veränderungen herbeiführen, die zu mehr Liebe, Intimität und Vertrauen in Ihrer Beziehung führen:

1. Sind Sie regelmäßig netter zu Ihrem Partner, wenn Sie Sex haben wollen? Hört sich vielleicht merkwürdig an, aber so ist es oft, und meistens geschieht dies, ohne dasss man sich dessen bewursst ist.

Falls Sie Ihren Partner ansonsten wenig liebevoll und respektvoll behandeln, und plötzlich anfangen, zu schmusen und zu berühren, wenn Sie auf Sex aus sind, was glauben Sie, welche Signale landen bei Ihrem Partner?

Wie würden Sie sich fühlen, wenn Sie jemand ansonsten ziemlich gleichgültig behandelt und dann plötzlich nett und liebevoll wird, wenn man Sex erwartet von Ihnen? Man könnte schon das Gefühl bekommen, ausgenutzt zu werden, oder degradiert auf Ihr Geschlecht.

Mit Sicherheit fühlen Sie sich nicht geliebt und respektiert dabei, oder.

2. Wann haben Sie ihrem Partner das letzte Mal mit einer Umarmung oder einem Kuss gezeigt, dass Sie ihn lieb haben? Ohne den Hintergedanken, man könnte ja mal wieder Sex haben?

Das ist eine große Sache, so viele Paare machen den gleichen Fehler, kleine Zärtlichkeiten nur dann auszutauschen, wenn es zum Sex kommen soll.

Wenn Sie ihren Partner nicht täglich umarmen und küssen, ohne bestimmten Grund, nur um zu zeigen, dass Sie ihn lieben, so benehmen Sie sich wie ein Idiot. Tut mir leid, aber so ist es nun mal.

Wir alle möchten wissen und bestätigt bekommen, dass wir dem anderen etwas bedeuten. Wir mögen diese kleinen Zeichen der physischen Anziehung, aber wir möchten nicht, daß dies gleich und immer in einen Geschlechtsverkehr enden muss. Und falls nicht, dass es gleich zu Verstimmungen und Beleidigtsein führt. Vielmehr möchten wir eigentlich nur ein wenig Liebe spüren, ein wenig Bestätigung.

Eine gesunde Beziehung und der Kuss gehen schon Hand in Hand, aber es muss nicht immer gleich im Schlafzimmer enden. Das sollten Sie einfach auch nicht immer erwarten. Zeigen Sie ihrem Partner ihre Liebe und Zuneigung auch ohne Gegenleistung oder die Erwartung der selben. Allein diese Einstellung wird Ihr Sex Leben schon gewaltig verbessern!

Wenn Sie in Ihrer Beziehung ernsthafte Probleme haben, oder die Beziehung bereits beendet ist, verzweifeln Sie nicht. Einen hervorragenden Ratgeber, welche Schritte Sie dann unternehmen müssen, um Ihre Frau zurückzugewinnen, finden Sie in dem Buch Aus und Vorbei? Noch lange nicht! von H.G. Birkenfeld. Der Autor nimmt Sie an die Hand und führt Sie mit Tipps und Tricks, die aus dem Leben sind und die Ihnen mit Sicherheit helfen können!

Männer und Bindungsprobleme gehen Hand in Hand

Es ist eine allgemein bekannte Tatsache, dass viele Männer erhebliche Probleme damit haben, in einer Beziehung auch eine feste Bindung einzugehen, eine Verfplichtung zu übernehmen. Aber, wie so oft bei solchen stereotypischen Feststellungen verhält es sich nicht immer so, wie wir denken.

Wir kennen doch alle den Typen mit den bekannten Beziehungsängsten, die sich einfach nicht binden wollten und die dann plötzlich, nachdem eine Beziehung mal wieder beendet war, geheiratet haben! Was ist denn da geschehen?

Die Wahrheit ist, dass viele Menschen, Männer wie Frauen, von denen es hiess, sie könnten sich einfach nicht binden, in Wahrheit nur auf den richtigen gewartet haben.

Die wenigsten unter uns, die in einer Beziehung leben, werden dem Partner gegenüber zugeben wollen, dass diese Beziehung nur der Bequemlichkeit dient. Aber genau dies geschieht öfter, als man glaubt.

Wir finden uns in einer Beziehung, die zwar nicht schlecht läuft, von der wir aber tief in unserem Inneren wissen, dass es nicht das ist, was wir eigentlich suchten. Also arrangieren wir uns, versuchen, das Beste daraus zu machen und warten die ganze Zeit darauf, den Richtigen endlich kennen zu lernen.

Die meisten von uns tun dies nicht unbedingt bewusst, aber wir tun es. Also, die Männer, mit denen Sie in der Vergangenheit getroffen haben, die mit der Unfähigkeit zur Bindung, waren in Wahrheit lediglich unsicher über die Beziehung als solche!

Sie können sich die Sache in Zukunft leichter machen und Verletzungen vermeiden, indem Sie die Augen aufhalten und auf bestimmte Anzeichen achten.

Es gibt fast immer klare Anzeichen und Indikatoren, dass Sie gerade in einer solchen Situation sind. Falls Ihnen diese begegnen, so können Sie die Beziehung entweder gleich wieder beenden, oder Sie wissen, dass Sie sich jetzt nicht alzu tief hineinbegeben sollten.

Achten Sie in Zukunft auf folgenden Zeichen:

1. Er spricht nicht gerne über die Zukunft, nicht einmal in allgemeinen und in vagen Ansätzen. Nicht ganz einfach zu interpretieren, denn die meisten von uns schmieden keine Zunkunfstpläne zu früh in einer Beziehung, um den anderen nicht zu verschrecken.

Dennoch, falls Sie zu langen warten, sind Sie bereits schwer emotional engagiert, nur um herauszufinden, dass der andere keinerlei gemeinsame Zunkunft plant.

Aus diesem Grunde halte ich es für wichtig, dieses Gespräch relativ früh zu führen, aber subtil. Die Unterhaltung sollte sich noch auf der Oberfläche bewegen, und es ist an Ihnen, genau auf Zwischentöne zu achten.

So ist es viel sinnvoller, einfach generell so etwas zu sagen wie “Ich möchte schon irgentwann heiraten und Kinder bekommen”, als “Ich glaube, Du bist der Richtige, und ich will den Rest meines Lebens mit Dir verbringen” nachdem Sie sich gerade einmal 14 Tage kennen.

Bringen Sie das Thema leicht und locker auf den Plan, und lassen Sie Vorsicht walten. Achten Sie genau auf die Körpersprache Ihres Gegenübers.

2. Die Person, mit der Sie ausgehen, hat eine lange Liste von Ex Partnern? Falls ja, kann wahrlich eine Bindungsunwilligkeit vorliegen. Ok, diese Ängste können verschwinden, wenn der Richtige gefunden wird, aber wollen Sie das Risiko eingehen, dass der Richtige vielleicht niemals gefunden werden wird, weil karierte Maiglöckchen gesucht werden?

Ich mag keine Stereotypen, erst recht nicht, wenn sie angewendet werden, um mich selbst zu beschreiben. Ich bin ein Individuum und möchte als solches wahrgenommen und behandlet werden. Ich denke, die meisten Menschen denken genau so. Das gleiche gilt für die Verallgemeinerung “Männer und Beziehungsängste”. Lernen Sie den Mann erst einmal kennen, uns selbst wenn Sie nicht die Richtige sein sollten, heisst das nicht, dass er generell Probleme mit Beziehungen und einer festen Bindung hat.

Wenn Sie in Ihrer Beziehung ernsthafte Probleme haben, oder die Beziehung bereits beendet ist, verzweifeln Sie nicht. Einen hervorragenden Ratgeber, welche Schritte Sie dann unternehmen müssen, um Ihre Frau zurückzugewinnen, finden Sie in dem Buch Aus und Vorbei? Noch lange nicht! von H.G. Birkenfeld. Der Autor nimmt Sie an die Hand und führt Sie mit Tipps und Tricks, die aus dem Leben sind und die Ihnen mit Sicherheit helfen können!

Kämpfen Sie um Ihre verlorene Liebe!

Wie kann ich meine Liebe zurückgewinnen? Das ist die Frage aller Fragen, die sich diejenigen unter uns stellen, die geliebt haben und diese Liebe nun verloren glauben. Sie haben das Gefühl, dass diese Liebe einfach noch nicht zuende sein kann. Ob es nun eine Ehekrise ist oder eine Beziehungskrise, Sie möchten es einfach noch mal versuchen. Die Liebe, die einst da war, ist plötzlich vergangen oder fast vergangen. Falls Sie nicht bereit sind, die Liebe sterben und untergehen zu lassen, so möchten Sie nun wissen, wie Sie Ihre Liebe wieder erwecken und zurück gewinnen können.

Wenn Sie sich eine Liebe einmal unter dem Gesichtspunkt eines Krieges vorstellen, in dem ständig Kämpfe stattfinden, so verstehen Sie leichter, wie schnell einmal eine Schlacht verloren gehen kann. die Dinge können sich sehr schnell zu Ihren Ungunsten verändern, auch wenn Sie das Gefühl haben, sich gut zu schlagen. Vielleicht haben Sie es einfach nicht kommen gesehen, und während es aussah, als seien Sie auf der Gewinnerstrasse, so sehen Sie sich nun plötzlich als Verlierer dastehen.

Sind Sie aber noch nicht bereit, aufzugeben und den Kampf als verloren zu akzeptieren, so müssen Sie weiterkämpfen! Falls das, worum Sie kämpfen, all die Tränen wert ist, die bisher bereits vergossen wurden, dann müssen Sie einfach versuchen, einen Weg zu finden, Ihre Liebe wieder zu gewinnen! Eine Liebe zurück zu gewinnen, ist ein harter Kampf, aber er kann gewonnen werden. Allerdings sollte der Kampf nur dann weiter geführt werden, wenn es die Sache wert ist. Treten Sie einen Schritt zurück und betrachten Sie Ihre Situation aus einer Distanz. Sie müssen sich sicher sein, dass dies das beste für sie beide ist. Falls dies nicht der Fall sein sollte, so kann es besser sein, die Verluste zu beschränken und den Dingen ihren Lauf zu lassen.

Indem Sie versuchen, Ihre Liebe zurück zu gewinnen, sollten Sie gleichzeitig versuchen, Wege zu finden, um sich selbst zu verbessern. So wie in jedem Krieg, der geführt wird, müssen sich die Beteiligten ständig verbessern, um zu gewinnen. Blicken Sie zurück in die Vergangenheit, was geschehen ist, und wie Sie sich verhalten haben. Gibt es da Dinge, die Sie hätten besser machen können, oder zumindest anders? Versuchen Sie herauszufinden, welche Dinge dies waren. Ihre Liebe wird nicht zurückwollen in eine Situation, die nicht gut war, nicht zurückkehren wollen in eine Beziehung, die geprägt war von Fehlverhalten und Unverständniss. Hier müüssen Sie ansezten und und die Dingen ändern, auch an sich selbst, um derjenige oder diejenige zu werden, die einmal geliebt wurde.

Versuchen Sie auch, Rat einzuholen, von Experten in Sachen Beziehungsfragen, um Ihre Leibe zurück zu gewinnen. Jeder Kampf bedarf einer Strategie, und falls Sie hier im Unklaren sind, brauchen Sie dringend Rat und Hilfe. Nehmen Sie Hilfe an, um diesen Kampf besser führen zu können. Finden Sie so auch heraus, wie Sie ein besserer Partner in einer Beziehung werden können, ein besserer Leibhaber und Freund. Dies sind Schlüsselpositionen in einer guten Beziehung. Darüber müssen Sie mehr wissen, wenn Sie den Kampf um Ihre Leibe gewinnen möchten.

Sie möchten ja Ihre Liebe nicht zurückgewinnen, nur um sie später wieder zu verlieren! Was Sie wieder herstellen möchten, sollte ja dieses Mal besser sein als vorher und auch dauerhaft. Sie müssen bei sich beginnen und zeigen, dass Sie ein anderer, ein besserer Mensch  geworden sind, der es wert ist, zu ihm zurück zu kehren. Wenn Sie lernen, um Ihre Liebe zu kämpfen, werden Sie ein besserer Kämpfer in Sachen Liebe. Kämpfen Sie, um zu behalten, um was Sie kämpfen, nicht des Kampfes wegen. Schliesslich soll der Sieg von Dauer sein!

Wenn Sie in Ihrer Beziehung ernsthafte Probleme haben, oder die Beziehung bereits beendet ist, verzweifeln Sie nicht. Einen hervorragenden Ratgeber, welche Schritte Sie dann unternehmen müssen, um Ihre Frau zurückzugewinnen, finden Sie in dem Buch Aus und Vorbei? Noch lange nicht! von H.G. Birkenfeld. Der Autor nimmt Sie an die Hand und führt Sie mit Tipps und Tricks, die aus dem Leben sind und die Ihnen mit Sicherheit helfen können!

Beziehungskriege – Der Streit um die Liebe

Beziehungskriege? Hört sich an, wie einer dieser merkwürdigen TV-Shows. Darauf haben wir gerade noch gewartet, noch eine Reality Show!

spaß beiseite, falls Ihre Beziehung so schlimm läuft, dass Sie sie mit “Krieg” beschreiben müssen, ist es an der Zeit, den Dingen ihren Lauf zu lassen und sich darauf zu konzentrieren, wieder zu lernen, glücklich zu sein im Leben.

Falls Sie nicht gerade das Drama und den Kriegszustand lieben, keine Beziehung ist es wert, um den Preis des Kampfes aufrecht erhalten zu werden.

Jederman möchte geliebt und respektieret werden, aber man sollte darum nicht kämpfen müssen. Liebe und Respekt sollten in einer gesunden Beziehung der Grundstein sein und freiwillig entgegengebracht werden. Also, warum engen Sie sich ein? Sie verdienen etwas besseres!

Wäre es nicht so viel besser, wenn Sie abends zu einem netten, ruhigen Zuhause kämen, voll von Liebe und Zuneigung anstatt Hass und Feindschaft? Das Zuhause sollte jedermans Rückzugsgebiet sein und Schutzzone nach einem langen Tag auf der Arbeit. Falls es dies nicht ist, sollten Sie die Konsequenzen ziehen und schnellstmöglich etwas daran ändern, und wenn es bedeutet, jemanden neues zu finden.

Ein Teil des Problems könnte sein, dass sich die ganzen Unsicherheiten, die wir im Leben nun mal haben, in den Vordergrund gespielt haben, und vom anderen Teil der Partnerschaft noch unterstützt werden.

Sie müssen lernen, mit diesen Unsicherheiten umzugehen, und Sie sollten jemanden haben in Ihrem Leben, der Ihnen dabei hilft und beisteht. Wenn man allerdings auf diesen Unsicherheiten herum reitet, so werden Sie niemals die Person werden, die Sie sein könnten.

Wenn jemand in Ihrem LEben Ihnen ständig sagt, wie falsch sie liegen, wie schlecht Sie sind, so werden Sie irgendwann beginnen, zumindest einen Teil davon zu glauben. Sie glauben es vielleicht nicht zur Gänze, aber der stete Tropfen hölt den Stein, und Sie fangen an zu denken, dass da ja was dran sein muss.

Sie müssen aus diesem Teufelskreis ausbrechen. Finden Sie jemanden, mit dem Sie über diese Dinge reden können, über Ihre Unsicherheiten mit der Beziehung, die Sie führen. Nur so wird es ihnen gelingen, jemanden zu finden, der Sie so liebt, wie Sie sind, ansatt dauernd zu versuchen, Sie zu ändern, und zu dem zu machen, wie ihn der andere gerne hätte.

Sie können Ihr Leben nicht vollständig nach Regeln leben, die jemand anderes aufgestellt hat. Unter jemandes Daumen zu leben, kann zusätzlich gesundheitliche Probleme mit sich bringen.

Sind sie öfter krank? Es kann durchaus sein, dass der Stress, den Sie in Ihrer Beziehung haben, Ihr Immunsystem schwächt und Sie deshalb öfter krank sind. Ein weiteres Zeichen dafür, die Beziehungskriege einzustellen.

Wenn Sie in Ihrer Beziehung ernsthafte Probleme haben, oder die Beziehung bereits beendet ist, verzweifeln Sie nicht. Einen hervorragenden Ratgeber, welche Schritte Sie dann unternehmen müssen, um Ihre Frau zurückzugewinnen, finden Sie in dem Buch Aus und Vorbei? Noch lange nicht! von H.G. Birkenfeld. Der Autor nimmt Sie an die Hand und führt Sie mit Tipps und Tricks, die aus dem Leben sind und die Ihnen mit Sicherheit helfen können!

Beziehung und Emotionale Bindung – Eins ohne das Andere?

Eine Beziehung und eine gefühlvolle Verbindung. Kann man eins haben ohne das andere? Einige sagen ja, einige nein. Es gibt hierfür den Ausdruck Freundschaft mit speziellen Vergünstigungen, früher auch oft Bratkartoffelverhältnis genannt. Und es kann sogar funktionieren, zumindest eine Zeit lang.

Ich denke allerdings, dass mit der Zeit schon Gefühle ins Spiel kommen, und eine Art emotionler Verbindung entsteht zwischen den beiden. Es scheint zumindest, dass etwas so intimes wie Sex nach einiger Zeit zu ernsteren Gefühlen führt.

Die Menschen interagieren miteinander auf verschiedenen Ebenen, und Sex mit jemanden zu haben ist eine sehr starke Interaktion. Sogar die Menschen, die ihre Partner betrügen,tun dies, indem sie denken, na ja, es verletzt ja niemanden, weil man es nur des Sexes wegen tut, aber am Ende finden sie sich am falschen Ende der Gleichung wieder.

Wenn Sie gerade dabei sind, eine Beziehung einzugehen, so sollten Sie sich ehrlich darüber unterhalten, was sie beide unter Betrügen verstehen. Einige verstehen darunter z.B. den vollzogenen Akt der Untreue, Sex mit jemandem anderen als der Partner.

Für andere dagegen ist bereits ein Flirt ein Betrug. für mich persönlich ist ein Flirt nur ein Flirt, geeignet, mich ein wenig eifersüchtig oder aufmerksamer werden zu lassen. So lange mein jeweiliger Partner wieder mit mir nach Hause geht, ist alles in Ordnung.

Zwei weitere Arten der Untreue sind der Virtuelle Betrug und der emotionale.

Eine emotionale Untreue liegt vor, wenn jemand aus einer bestehenden Beziehung eine gefühlvolle Bindung mit jemand anderem beginnt oder wieder aufnimmt. Dies kann sich ganz unschuldig und harmlos entwickeln, aber wenn diese Person dann auf den anderen angewiesen ist, um z.B. Trost zu erfahren oder Verständnis, dann sehen wir am Horizont bereits eine emotionale Untreue sich entwickeln.

Man sagt, die Menschen sind untreu, weil sie etwas erwarten oder haben wollen, dass sie zuhause nicht bekommen. Eine tolle Entschuldigung für schlechtes Benehmen, gelinde gesagt. Wenn man intim wird mit jemandem, Gefühle und Wünsche teilt mit jemand anderem, so kann das für eine Ehe sehr zerstörerisch sein.

Es gibt eigentlich nur zwei Menschen auf der Welt, mit denen man seine intimsten Geheimnisse teilen sollten, und das ist der beste Freund und die Ehefrau. Wenn man dies nicht berücksichtig, und intime Details mit jemandem anderen teil, so ist man auf dem besten Weg zu erhelblichen Schwierigkeiten.

Den meisten Menschen sind Ihre persönlichen Probleme ohnehin egal, sie wollen bloß neuen Stoff zum rumerzählen. Falls Sie mit solchen Leuten vertraulich werden, sollten Sie sich auf größere Probleme vorbereiten.

Das Gleiche gilt für virtuelle Affairen. Falls Sie wirklich glauben, sie können mit jemandem intim werden, Während Sie in Ihrem Büro am Schreibtisch sitzen,befinden Sie sich auf dem berühmten HOlzweg. Glauben Sie bitte auch nicht, dass Ihre Ehefrau es nicht herausfinden wird, wenn Sie eine virtuelle Chat Affaire haben, die Tatsachen sprechen für sich.

Beziehungen und gefühlsmäßige Verbindungen gehen Hand in Hand, egal wie oft Leute das Gegenteil behaupten. Machen Sie sich bitte nichts vor.

Wenn Sie in Ihrer Beziehung ernsthafte Probleme haben, oder die Beziehung bereits beendet ist, verzweifeln Sie nicht. Einen hervorragenden Ratgeber, welche Schritte Sie dann unternehmen müssen, um Ihre Frau zurückzugewinnen, finden Sie in dem Buch Aus und Vorbei? Noch lange nicht! von H.G. Birkenfeld. Der Autor nimmt Sie an die Hand und führt Sie mit Tipps und Tricks, die aus dem Leben sind und die Ihnen mit Sicherheit helfen können!

Ich möchte meine Frau zurück! Ich habe Mist gebaut!

Nun gut, Sie haben es verbockt und nun weinen Sie: Ich will meine Frau zurück!” Was haben Sie denn Dummes verbrochen oder gemacht? Dann haben Sie es ja wohl auch verdient. Sie haben sich selbst ein Loch gegraben und nun sind Sie darin gefangen. Also, wollen Sie in Ihrem Loch bleiben oder wollen Sie versuchen, herauszuklettern? Falls es Ihnen ernst ist mit der Aussage: “Ich will meine Frau zurück”, fangen Sie am besten gleich an mit Klettern!

Die, die Ihre Frau zurückhaben möchten, müssen diese Worte kennen oder kennen lernen: Bescheidenheit, Demut, Ergebenheit. Machen Sie sich darauf gefasst, dass es einiges an zu Kreuze kriechen und Bitten und Betteln bedarf, um “Sie” wieder zurück zu gewinnen. Sie mögen vielleicht denken, Sie sind sich zu schade dafür, oder Sie sind zu gut dafüf, um auf den Knien zurück zu kommen. Aber falls Sie immer noch sauer ist auf Sie, so haben Sie es wahrscheinlich auch verdient.

Zunächst müssen Sie einfach zugeben, einen Fehler gemacht zu haben, einen großen sehr wahrscheinlich sogar. Reden Sie sich nicht heraus und erfinden Sie keine Entschuldigungen oder leugnen Sie gar. Sie sagt Ihnen wie schlimm es ist, und Sie stimmen zu! Dies ist nicht die Zeit, nach Entschuldigungen oder Erklärungen zu suchen. Lügen Sie nicht, Sie müssen ehrlich sein, falls Sie nicht noch mehr in Schwierigkeiten geraten wollen. Verniedlichen Sie das Problem auch nicht, nach dem Motto, so schlimm war das doch gar nicht. Falls es Ihre Ehe oder Beziehung gekostet hat, war es ja offensichtlich schlimm genug.

Sagen Sie ihr jetzt auch nicht, dass Sie sich bessern werden. Sie haben dies vielleicht schon mal gesagt, aber es ist nichts geschehen. Sie müssen Sie dazu bringen, Ihnen zu glauben, was mehr erfordert als nur Worte. Wenn es etwas war, dass Sie getan haben, was Sie nicht hätten tun sollen, so müssen Sie nun Schritte unternehmen, die sicher stellen, dass so etwas nicht mehr vorkommt.

Haben Sie z.B. Probleme mit Drogen oder Alkohol, so müssen Sie sich jetzt aktiv um Hilfe bemühen. Daran müssen zu zuerst arbeiten, bevor Sie ihr sagen, dass Sie sich ändern wollen. Haben Sie ein Problem mit Agressionen, so schliessen Sie sich einer Therapiegruppe an und arbeiten Sie aktiv an der Bewältigung des Problems. Was immer Ihr Problem sein sollte, unternehmen Sie jetzt konkrete Schritte, um diese in den Griff zu bekommen. Falls Sie wirklich Ihre Frau zurückhaben möchten, sollte es Ihnen die Mühe wert sein.

Mag sein, dass Sie dies als eine Menge Arbeit empfinden, die auf Sie zukommt, und ich gebe Ihnen Recht. Kann sein, dass Sie denken, so wie Sie sind, sind Sie gerade richtig, aber genau das, wie Sie sind, hat die Trennung ja erst ins Rollen gebracht! So, wie Sie halt sind, ist eben vielleicht nicht gut genug!

Ihr Stolz kommt ins Spiel und sagt Ihnen, dass Sie sich nicht erniedrigen sollten. Stellen Sie die Frage mehr neutral, stellen Sie sich für einen Moment neben sich und versuchen Sie, ein objektives Bild von Ihnen und Ihrer Beziehung zu sehen.

Ihr Stolz steht Ihnen aller Wahrscheinlich keit nach im Wege, wenn Sie Ihre Frau zurückhaben möchten. Lassen Sie dies nicht zu, oder sie verlieren.

Einen hervorragenden Ratgeber, welche Schritte Sie dann unternehmen müssen, um Ihre Frau zurückzugewinnen, finden Sie in dem Buch Aus und Vorbei? Noch lange nicht! von H.G. Birkenfeld. Der Autor nimmt Sie an die Hand und führt Sie mit Tipps und Tricks, die aus dem Leben sind und die Ihnen mit Sicherheit helfen können!

Drei positive Schritte, wie Sie Ihren Ex nach einer Trennung wieder zurück bekommen

Sie möchten Ihren Ex nach einer Trennung wieder zurück gewinnen? Wie geht es Ihnen nach der Trennung? Wie fühlen Sie sich? Es ist möglich, nach einer Trennung wieder zursammen zu finden, wenn Sie es wirklich wollen. Falls Sie Ihren Ex Partner immer noch lieben und die Beziehung wieder aktivieren wollen, müssen Sie sich erst ein paar Gedanken machen. Denken Sie daran, wie es wäre, wenn Sie wieder zusammen sein könnten. Sie werden sich auch daran erinnern müssen, was letztlich zur Trennung geführt hat! Was können Sie tun, um die Flamme Ihrer Liebe erneut zum Brennen zu bringen?

Sie könnten auf die Idee kommen, einfach Ihre Ex anzurufen und darum zu bitten, dass Sie (oder Er) wieder zurück kommt zu Ihnen. Das ist definitiv der falsche Weg! Sie können sich auch zurückziehen in Ihr Privatleben und solange Tränen vergiessen, bis Sie keine mehr haben, auch das ist der falsche Weg. Falls Sie ernsthaft daran interessiert sind, Ihre Beziehung wieder aufzubauen, gibt es erfolgversprechendere Wege. Hier erfahren Sie von drei Schritten, die Sie unternehmen können, um wieder zusammen zu kommen.

1 – Zunächst müssen Sie einfach akzeptieren: was geschehen ist, ist geschehen. Es mag schwer sein für Sie zu akzeptieren, dass eine Trennung stattgefunden hat, aber daran führt kein Weg vorbei. Erst aus dieser Sicht kann es Ihnen gelingen, an einer Erneuerung zu arbeiten. Sie müssen zuerst auch mental die “alte Beziehung” beenden, um neu anzufangen. So vermeiden Sie, auf alten Fehlern aufzubauen, was nie zum Erfolg führen kann.

2 – Zweitens, der Prozess, Ihre Ex zurückzugewinnen, beginnt nicht mit einem Anruf bei Ihrer Ex! Rufen Sie Ihre Ex nicht an, wenn Sie dabei sind, die Beziehung wieder herzustellen! Lassen Sie die Dinge erst einmal abkühlen, bekommen Sie Ihre Gefühle erst in den Griff und denken Sie darüber nach, warum die Trennung so gekommen ist. Sie müssen sich darüber im Klaren werden, was in der Beziehung schief gelaufen ist und was Sie daran ändern könnten. Rufen Sie Ihre Ex nicht an, bevor Sie selbst sich Klarheit verschafft haben über die Gründe der Trennung.

3 – Jetzt ist das genaue Timing von entscheidender Bedeutung.

Erst wenn Sie fühlen, dass Sie vorbereitet sind auf eine Erneuerung der Beziehung, sollten Sie mit der Planung von Wo und Wie beginnen. Sie sind sich jetzt auch im Klaren darüber, ob Sie Ihre Ex überhaupt noch lieben und auch wirklich zurückhaben möchten! Da in diesem Moment ohnehin alles Aus ist, spielt es auch keine Rolle, wessen Schuld es war. Im Gegenteil, verbannen Sie die Schuldfrage und starten Sie neu mit einer positiven Grundeinstellung. Beginnen Sie mit leichter Konversation, mit freundlicher Annäherung und lassen Sie die Dinge sich entwickeln. Es kann leichter sein, als Sie denken, Ihre Ex zurück zu gewinnen.

Einen hervorragenden Ratgeber, der Ihnen detailliert zeigt, wie genau Sie vorgehen müssen, hat Hans Georg Birkenfeld geschrieben, Aus und Vorbei? Noch lange nicht! ist ein vielbeachteter Ratgeber, der Sie an die Hand nimmt und Ihnen zeigt, was Sie tun müssen – und lassen müssen, um eine Beziehung wieder auferstehen zu lassen!