Drei Tipps und zwei No-Go’s

Mit dem Ende einer Beziehung umzugehen kann wirklich schwer sein, traumatisch und sehr stressvoll. Obwohl sich das Ende vielleicht sogar angekündigt haben mag, warst Du nicht wirklich vorbereitet auf das Ende. Nun fragst Du Dich: Wie bekomme ich meine Ex zurück? Bei jeder Trennung gibt es eine Chance, die Beziehung wieder herzustellen und wieder zusammem zu kommen. Falls Du die richtige Strategie wählst und weisst, wie Du Dich Deinem Ex gegenüber verhalten solltest, kann man eine zerrüttete Beziehung wieder heilen.

Hier findest Du ein paar Tipps, wie es vielleicht wieder klappen könnte und zwei Dinge, die Du auf jeden Fall vermeiden solltest.

1. Sei Du selbst!

Es ist wenig hilfreich, jetzt so zu tun, als wäre man jemand anderes, nur um die Ex wieder zurück zu bekommen. Selbst wenn es anfänglich so scheint, als wäre Dein Alter Ego liebenswerter als das Alte, langfristig ist es einfach nicht möglich, die Fasade aufrecht zu erhalten und man fällt zurück in alte Gewohnheiten. Wenn Du Deine Ex zurückhaben möchtest, sei Du selbst! Continue reading

Die Beziehungsmatrix

Ganz allgemein gesprochen versteht man unter einer Matrix eine Tabelle, die Daten und Informationen enthält, aufgelistet in Zeilen und Spalten.

Insbesondere eine Beziehungsmatrix könnte eine sein, mit der man seine genealogische Beziehung zu einem anderen bestimmen kann. Doch im Hinblick auf eine Liebesbeziehungen dient eine Matrix dazu, festzustellen, wie kompatibel Sie und Ihr Partner sind in Bezug auf bestimmte Themen wie Kommunikation, Interessen und Finanz-und Karriereplanung. Während die Partner nicht völlig gleichgeschaltet sein müssen in allen oder einzelnen Bereichen,  so ist es entscheidend für eine gesunde Beziehung, eine ausgewogene Balance zu finden.

Kommunikation ist einer der Faktoren in der Beziehung Matrix. Art der Kommunikation kann stark variieren, vom Sprechen basierend auf Emotion und ohne viel darüber nachzudenken, bis hin zu Worten, basierend auf Logik und wobei Sie sich viel Gedanken über das, Sie sagen wollen, bevor Sie zu sprechen beginnen. Auf der einen Seite derjenige, derauf Emotionen setzt, spricht oft aus dem Herzen und ihre Worte spiegeln in der Regel ihre Gefühle in dem Moment wider, in der sie sprechen.

Auf der anderen Seite gibt es den Redner, der auf seine Worte logisch wählt und mit der Berechnung der Wirkung der Worte viel Zeit verbringt. Diese Menschen stützen Ihre worte auf Tatsachen und nicht auf Gefühle. Beides ist weder richtig noch falsch, unterhalten sich jedoch zwei Menschen oder Partner, die jeweils von der anderen Seite kommen, so kann und wird es zu Konflikten kommen.

Der Partner, der eher emotional redet, ist schnell frustriert von dem offensichlichen Unverständnis, das ihm entgegenschlägt. Der Logiker ärgert sich über überbordernde Art und Weise des anderen.

Man kann diese Defizite nur ausgleichen, indem man sich der Problematik bewusst wird, Verständniss aufbringt und eine Mitte anstrebt. Der emotionale Partner könnte sich etwas zurücknehmen und vor einer Aussage länger überlegen, und der logische könnte versuchen, freier zu sprechen und sich nicht selbst im Wege zu stehen. Continue reading