Bewährte Tipps und Strategien, um Deinen Freund wieder zurück zu gewinnen

Kam es kürzlich zum Bruch mit Deinem Freund? Falls ja, dann weisst Du ja, wie schwer es ist, wenn eine Beziehung zu Ende geht. Du fühlst Dich schrecklich, Trauer, Wut undAus und VorbeiVerwirrung sind die Emotionen, die Dich zur Zeit quälen. Es ist wirklich nicht leicht. Aber tief in Deinem Innern wünschst Du Dir, Deinen Freund wieder zurück zu gewinnen. Es gibt eine gute Nacchricht für Dich: Die Mehrzahl aller Beziehungen in Schwierigkeiten kann gerettet werden. Es wird nicht leicht sein, und Du musst tun, was getan werden muss, und wenn Du es wirklich willst, gibt es eine gute Chance, die Dinge wieder ins Reine zu bringen mit Deinem Freund. Du musst zunächst aber auch wirklich daran glauben, dass es Dir gelingen wird. Das wird Dich motivieren, auch nicht aufzugeben, wenn es hart werden sollte. Mit anderen Worten, Du musst Dich darauf hin konditionieren! Falls Du bisher hinter Deinem Ex Freund hergelaufen bist, in der Hoffnung, mit ihm zu reden, hör bitte auf damit! Du musst erst einmal jeden Kontakt mit ihm abbrechen, zumindest für eine gewisse Zeit. Du meinst es ja gut, Du denkst, Du kannst ihn davon überzeugen, wieder mit Dir zusammen zu sein, aber in Wahrheit gehst Du ihm damit nur schwer auf die Nerven, und das kann’s nicht sein. Während Du mit Dir alleine bist, ist es wichtig, Dich einmal um Dich selbst zu kümmern. Du bist traurig und deprimiert, und darüber musst Du erst einmal hinweg kommen, bevor Du weiter machst. Denke daran, es ist möglich, die Dinge wieder in Ordnung zu bringen,aber nur, wenn Du emotional wieder gefestigt bist und klare Gedanken fassen kannst! Widme Dich sowohl Deinem mentalen Zustand als auch Deinem körperlichen. Denke daran: Möchte Dein Freund Dich zurückhaben, wenn Du ein Wrack bist oder wenn Du lebensfroh und ausgeglichen bist? Wenn sich die Dinge etwas beruhigt haben, ist der nächste Schritt herauszufinden, was eigentlich schief gelaufen ist in der Beziehung. Das ist wichtig, und Du musst diesen Problemen wirklich auf den Grund gehen. Das erste, an was Du denken wirst, sind eher die oberflächlichen Dinge, wie z.B. die ständigen Streitereien, aber diese sind nur die Symptome von tiefer liegenden Problemen. Dein Ziel muss es sein, diesen Problemen auf den Grund zu gehen und sie zu erkennen. Erst wenn Du soweit gekommen bist und die waren Gründe erkannst hast, die zur Trennung führten, kannst Du Dich daran machen, sie zu lösen. Das hängt dann natürlich stark von der Art der Probleme ab. Zuerst musst Du versuchen, sie allein zu lösen, Du hast immer noch keinen Kontakt zu Deinem Ex und kannst ihn in die Lösung noch nicht mit einbeziehen. Dann erst solltest Du den Kontakt mit Deinem Ex wieder suchen. Mache ein Date aus, nur Du und er, damit ihr Euch unterhalten könnt. Bleibe dann auch ruhig und respektvoll und halte Dich etwas zurück beim Ersten Mal. Machst Du alles richtig, wird es ein weiteres Treffen geben und Du bist auf dem richtigen Weg, Deinen Ex-Freund wieder zurück zu gewinnen!

Hans Georg Birkenfeld hat in seinem Buch “Aus und Vorbei? Noch lange nicht!” eine Reihe von excellenten Strategieen beschrieben, wie es auch in schwierigen Fällen gelingen kann, Deinen Ex Freund wieder zurück zu gewinnen!

Mit vorgehaltener Pistole!

Wie Hans Georg Birkenfeld in seinem Buch Aus und Vorbei? Noch lange nicht! erklärt, so möchtest Du, nachdem der erste Kontakt nun wieder stattgefunden hat, Dein “Erstes Date” planen. Das wichtigste dabei, das Geheimnis sozusagen, dass Dir niemand ausser Birkenfeld erklärt ist dies:

Dieses Date muss stark emotional aufgeladen sein!

Das bedeutet, kein “Essen und Kino”!

Warum nicht? Nun, es ist einfach langweilig und es ist nicht dazu geeignet, eine Verbindung zu schaffen, oder besser, in Deinem Fall, eine Verbindung zu erneuern.

Besser sind gleich mehrere emotional aufgeladene Mini-Dates am gleichen Tag! Warum? Weil nur “Essen und Kino” geht an einem soziologisch bewiesenen Prinzip vorbei, welches besagt, dass eine gemeinsam erlebte Emotion eine sehr starke Verbindung schafft zwischen zwei Menschen.

Ich betrachte es mal von einer anderen Seite:

Als Du das letzte Mal auf Deiner Bank warst und in der Schlange standest, kannst Du Dich an die PErson erinnern, die vor oder hinter Dir stand?

Wohl eher nicht, oder. Könnte ich auch nicht sagen.

Was wäre aber, wenn jemand die Bank überfallen hätte, als Du in der Schlange gewartet hast? Und die Bankräuber kriegen nicht schnell genug den Tresor auf, sind sehr nervös, schreien umher und fuchteln mit Pistolen und Gewehren herum? Die Spannung ist fast unerträglich. Du liegst mit dem Gesicht nach unten auf dem Boden und Dein Atem geht flach. Du zitterst vielleicht…

“Oh mein Gott!”

“Wo sind die Räuber?”

“Sind sie hinter mir?”

“Beobachten sie mich?”

Du wendest langsam den Kopf und siehst eine alte Dame neben Dir liegen, auch auf dem Bauch und fast wahnsinnig vor Angst. Sie weint leise und Du merkst, dass sie noch viel mehr Angst hat als Du.

Du bewegst langsam Deinen Arm und nimmst Ihre Hand in die Deine und drückst sie leicht: “Alles wird gut, bleiben Sie ruhig, alles wird gut, es wird Ihnen nichts geschehen!”

So, wenn ich Dich jetzt frage, ob Du jemals diese alte Dame vergessen wirst? Oder ob sie Dich jemals vergessen wird?

Nicht in einer Million Jahren!

Ich sage damit natürlich nicht, dass Du an Deinem ersten Date eine Bank ausrauben sollst!

Aber Dein Date sollte so weit wie möglich mit Emotionen, mit Gefühlen verbunden sein, und das am besten auf mehrere kleine Mini-Events über mehrere Stunden verteilt!

So ist z.B. eine Fahrt mit einer Achterbahn eine Super Idee.

Hans Georg Birkenfeld gibt in seinem Buch Aus und Vorbei? Noch lange nicht! viele wertvolle Hinweise , wie ein solches Date aussehen könnte und sollte, damit eine wahrhaft langfristige Verbindung enstehen kann.

Gleichzeitig erfährst Du, welche psychologische Taktik Du anwenden musst, um gleich am ersten Date Deine Freundin wieder zurück zu gewinnen.