Bist Du zu verträglich, zu liebenswürdig?

Die meisten meiner Leser werden sich sicherlich fragen, ob man überhaupt einen Partner haben kann, der zu annehmlich ist, zu verträglich und zu gefällig. Jeder, der einmal in einer Partnerschaft war, weiss, dass sich die beiden unterschiedlichen Charaktere und Persönlichkeiten auch mal auf die Nerven gehen können. Es ist eine alte Lebensweisheit, wo zwei Menschen sozusagen den gleichen Raum bewohnen, da wird es unweigerlich zu Überschreitungen von Grenzen kommen, zu Verletzungen von Gefühlen und zu Ausbrüchen emotionaler Art. Die Menschen, die man am meisten liebt, treiben einen oft am häufigsten in den Wahnsinn.

Ein kleiner Streit wäre in einer solchen Situation die normale Antwort. In Einzelfällen fliegen auch schon mal die Teller oder sonstige losen Gegenstände. Ein solcher Streit eskaliert schnell, wird hitzig geführt und endet genau so oft im Bett, wo man sich wieder leidenschaftlich verträgt! Es ist normal, sich zu streiten, ja sogar natürlich. Nicht natürlich ist es hingegen, in einer Beziehung niemals zu streiten und immer zuzustimmen. Streitereien sind wichtige Werkzeuge in einer Beziehung. Sie sorgen dafür, dass Dampf abgelassen werden kann. Hier findest Du einige Gründe, die für den kleinen Streit sprechen:

Ein Streitgespräch klärt die Luft
Sie zeigen dem Partner genau, wie man sich fühlt. In einer Beziehung, in der nie gestritten wird, ist es oft der erste Streit, der die ganze angestaute Frustration herausläßt, die Verletzungen und den Ärger, mit dem Ergebnis, das der erste Streit oft auch der letzte ist und die Beziehung daran zugrunde geht. Streitgespräche klären die Fronten, sie zeigen dem anderen die jeweilige Position, zeigen, dass man nun verletzt ist und das man den Grund für den Streit doch in Zukunft auch vermeiden könnte!

Ein Streit zeigt Anteilnahme an der Beziehung
Und bringen ein gewisses Mass an Aufregung in die Partnerschaft. Sie zeigen Deinem Partner, dass Du da bist, wo Du stehst und dass Du nichts zurück hälst. Sie zeigen Deinem Partner auch, dass Du mit aller Leidenschaft in der Beziehung dabei bist, das sie Dir wichtig ist. Sie dient zum Teil sogar als Gradmesser für das jeweilige Engagement in der Beziehung, und Streiteien sind als solches wertvolle Instrumente, um festzustellen, wie sehr der andere an der Beziehung überhaupt interessiert ist.

Ein Streit setzt wichtige Massregeln und Grenzen für beide
Wir alle kennen die sensiblen Themen aus Religion und Politik, die man lieber nicht diskutieren sollte. Das gleiche gilt für Beziehungen. Die Themen hier sind nicht so klar definiert wie Religion oder Politik. Hier geht es eher um Themen wie Kochen, technische Fähigkeiten, Familie und Freunde, über die man mächtig in Wallung geraten kann. Könnt ihr euch daran erinnern, wie Jill aus “Hört mal, wer da hämmert” nach Tims Versuchen, im Haushalt etwas zu reparieren, immer ohne großes Aufheben einen Profi anrief, der die Dinge dann in Ordnung brachte?
Wenn erst einmal die wunden Punkte definiert sind, nach einem ersten Streit darüber, so weiss man, welche Themen in Zukunft besser vermieden werden sollten. Manchmal muss man eben zustimmen, nicht zuzustimmen. Aber wenn Du Deinen Partner nie wissen lääst, wie Du über gewisse Dinge denkst und fühlst und wie wichtig sie für Dich sind, dann wird er eben ständig damit eine Diskussion beginnen und diese wird für ständigen Ärger sorgen. Wenn Du nicht sagst, was Du worüber denkst und fühlst, wird Dein Partner davon ausgehen, dass Du seiner Meinung bist und zustimmst zu dem, was er sagt.

Lass also den ersten Streit nicht der letzte sein in Deiner Beziehung. Lerne, Deine Meinung zu äußern auch zu sensiblen Themen, damit Dein Partner weiss, wie Du darüber denkst und fühlst. Noch wichtiger ist es, zu lernen, ein Streitgespräch fair zu führen, damit es eine konkstruktive Richtung nimmt und keine destruktive.

Ist es möglich, Deine Ehe nach einem Seitensprung Deines Mannes zu retten?

Für viele Frauen ist ein Seitensrpung ihres Mannes wie die berühmte Rote Linie, die überschritten wurde. Es ist für diese Frauen ein solcher Vertrauensbruch und ein solch schwerwiegender Betrug an der Liebe, dass sie einfach nicht darüber hinweg kommen können. Es ist ein Verbrechen gegen die Ehe, das viele Frauen weder vergeben noch vergessen können. Auf der anderen Seite gibt es die Frauen, die glauben, dass eine Ehe stark genug sein müsste, um auch in schlechtem Wetter und in schweren Stürmen bestehen zu können. Inklusive des Hurrikanes der Stärke 5, den wir Untreue nennen. Aber es gibt da einige Dinge, die Du wissen solltest, bevor Du es versuchen willst.

Aus und Vorbei? Noch lange nicht!

Biete ihm keinen Freifahrschein!
Selbst wenn Du bereit sein solltest, darüber hinweg zu kommen, so darf damit auf keinen Fall ein Freifahrschein erteilt werden, wenn es um die Untreue geht! Er muss verstehen, dass Untreue in der Ehe Konsequenzen nach sich zieht und dass Du nicht gewillt bist, diese so einfach zu tolerieren. Du musst gewisse Grundregeln einführen für jetzt und für die Zukunft. Es muss klar sein, dass dies das erste und das letzte Mal ist, dass Du bereit bist, es weiterhin mit ihm zu versuchen. Natürlich muss die Affäre beendet sein, wenn es noch Hoffnung für die Ehe geben sollte.

Stelle keine Fragen, auf die Du nicht unbedingt eine Antwort brauchst
Du kannst das Messer noch tiefer in Dein Herz sinken lassen, indem Du darauf bestehst, auch die letzten intimen Details der Affäre erfahren zu müssen. Oder Du entscheidest Dich dafür, das diese Details nicht wirklich wichtig sind, um über die Untreue hinweg zu kommen. In den meisten Fällen sollte dies der bessere Ansatz sein. Diese Details könnten Dich ewig beschäftigen und Dir ewig im Weg stehen. Wenn Du Dich schon dazu entscheidest, mit der Untreue zu leben, diese zu verzeihen und zu vergessen (soweit dies möglich ist), dann solltest Du Deine Anstrengungen auch besser auf die gemeinsame Zukunft richten und daran arbeiten, anstatt Dich mit der Vergangenheit zu beschäftigen. Lass diese so schnell wie möglich hinter Dir!

Sein schlechtes Benehmen sollte auf keinen Fall Dein Selbstvertrauen untergraben
Viele Frauen suchen in sich die Schuld dafür, dass ihr Mann sie betrogen hat. Aber es war er, der untreu geworden ist! Es geht nicht um mehr Sex, um eine schmalere Hüfte oder einen größeren Busen! Es geht auch nicht darum, dass die andere ihn besser verstehen würde! Egal, welche Entschuldigungen die Männer aufbringen, um ihre Untreue zu erklären, es ist nicht Deine Schuld! Du kannst Dir hunderte von Vorwürfen machen, was Du hättest tun können, es ändert nichts an dem Geschehenen. Was Du hingegen tun solltest, ist Dich darauf zu konzentrieren, dass so etwas in der Zukunft nicht mehr vorkommen kann.

Zunächst musst Du Dir aber die Frage stellen, ob Du wirklich möchtest, dass es wieder funktioniert mit Deiner Ehe. Einige Frauen können es “abhaken” und damit leben, einige nicht. Diese Entscheidung musst Du jetzt fällen, oder Du bereust sie vielleicht später. Denke gut nach, bevor Du agierst. Egal, wieviel Zeit Du dafür brauchen solltest. Mach Dir in Ruhe klar, wie Du Dich fühlst, und wie Du damit weiter leben kannst.

Ich kenne mehrere Fälle, in denen ein Seitensprung im Nachhinein zu einer sogar tieferen und erfolgreicheren Beziehung geführt hat. Männer, die danach gemerkt haben, welch Riesenfehler sie gemacht haben, haben sich zu besseren Ehemännern entwickelt. Und Frauen, die ihren Männern verziehen haben, und die sich ein wenig mit den Gründen der – einmaligen – Untreue auseindander gesetzt hatten, sind zu besseren Ehefrauen geworden. In diesen Fällen hat der Seitensprung auf lange Sicht der Ehe nicht geschadet. Welche Schritte aber zu der Wiedervereinigung geführt haben, und warum man diese auch in der richtigen Reihenfolge beschreiten muss, steht in Hans Georg Birkenfelds “Aus und Vorbei? Noch lange nicht!”

 

Du versuchst, Deinen Ex Freund zurück zu gewinnen – Und stehst Dir selbst im Weg?

Es ist sicherlich nicht leicht, nun plötzlich von aussen auf das zu schauen, was einmal Dein Weg zum Glück bedeutet hat. Niemand hat Dich gefragt, als Du verlassen wurdest. Es tut nicht nur schrecklich weh, es scheint, als ob sich das ganze Leben nun plötzlich ausser Kontrolle befände. Aber es gibt auch Lösungen für Dein Problem!

Du hast Dich dazu entschlossen, Deinen Ex zurück zu gewinnen. Du bist bereit, dafür alles zu geben und wendest auch alles auf dafür, Dein Herz, Deine Seele und alle Deine Energie. Trotzdem  siehst Du bislang keinerlei Erfolg für Deine Bemühungen. Die kalte Schulter, die Dein Ex Dir zeigt, wird nur noch kälter. Was machst Du falsch? Vielleicht einiges! Hier die meisten Fehler, die gemacht werden, wenn man unbedingt seinen Ex wiederhaben möchte.

Du versuchst es zu angestrengt
Du willst unbedingt Ergebnisse sehen und den Erfolg. Dafür bist Du bereit, alles zu geben. Leider hat die Erfahrung gezeigt, dass Dein Ex in dieser Phase unbedingt eine emotionale Distanz braucht. Manchmal ist es eben wirklich so, das eine Liebe erst dann wieder erwacht, wenn sie eine Phase der Trennung durchläuft. Du musst diese Entfernung einfach nur zulassen! Tritt einen Schritt zurück! Zieh Dich vollends zurück und lass Deinen Ex spüren, wie es ist, ohne Dich zu leben.

Du unternimmst die falschen Schritte
Zumindest sieht es so aus. Alles, was Du bisher unternommen hast, hat nur dazu geführt, das sich Dein Ex noch weiter von Dir entfernt hat. Es sind nicht die Schritte, die Du unternimmst, die das Problem darstellen, sondern die Tatsache, dass Du überhaupt Schritte unternimmst. Hör auf damit! Gib Deinem Ex etwas Raum und Zeit zu atmen. Nutze diese Zeit, um einen Plan zu entwickeln, wie Du wieder die Aufmerksamkeit Deines Ex gewinnen kannst, auf positive Art und Weise, wenn die Zeit dazu gekommen ist!

Du agierst ein wenig zu schnell
Ein Fehler, der sehr oft gemacht wird. Dein Herz sagt Dir, so schnell wie möglich alles mögliche zu unternehmen, was nötig ist, um Deinen Ex zurück zu gewinnen. Du willst Dich mit der Trennung nicht abfinden und das Thema so schnell wie möglich beenden. Du willst nicht von Trennung reden, sondern vom wieder zusammen sein! Nun, Dein Herz meinst es nur gut mit Dir, aber nicht immer zeigt es Dir den richtigen Weg zum Ziel!

Es braucht dafür einen gut geplanten und gut ausgeführten Angriff!

Was funktioniert denn nun wirklich bei dem Versuch, eine Beziehung wieder herzustellen, die zerbrochen ist?  Du musst Zeit aufwenden, um eine Strategie zu entwickeln und auch auf die kleinen Details zu achten. Und Du musst wissen, wie Dein nächster Schritt aussehen wird. Eine zweite Chance ist genau das, eine Chance! Wenn es funktionieren soll, wenn Du die zweite Chance nutzen willst, so brauchst Du eine Anleitung dazu. Die kann ich Dir bieten: Lies “Aus und Vorbei? Noch lange nicht!” von Hans Georg Birkenfeld, und Du erfährst alles über die richtige Strategie, wie Du Deinen Ex wieder zurück gewinnen kannst!Aus und Vorbei
Übrigens, diese Strategien sind sowohl für Männer als auch für Frauen gleichermassen anwendbar!

3 Dinge, die Du Deinem Mann öfter einmal sagen solltest

Aller Wahrscheinlichkeit nach ist Dein Mann kein großer Redner vor dem Herrn, die meisten Männer sind dies nicht. Das führt auch häufig zu Beschwerden bei den Frauen. Männer reden nicht darüber, wie sie sich fühlen. Das verleitet manche Frauen dazu, zu glauben, Männer hätten keine emotionale Tiefe. In Wahrheit haben Männer durchaus Gefühle. Männer sind sogar zu tieferen Gefühlen fähig als manche Frauen, die ihre Gefühle nur eben leichter nach aussen tragen.

Weil sie aber über ihre Gefühle kaum reden, denken Frauen oft, es sei reine Zeitverschwendung, sich über ihre Gefühle zu ihren Männern mit ihren Männern zu unterhalten. Unglücklicherweise müssen Männer aber oft diese Art der Worte der Bestätigung und der Bekräftigung hören! Dies sind die drei Dinge, die Dein Mann von Dir hören sollte, und zwar so oft wie möglich!

Wie sehr Du ihn respektierst

Respekt ist sehr wichtig für Männer. Er mag es vielleicht niemals eingefordert haben bisher, und danach gefragt hat er bestimmt auch noch nie. Aber es bedeutet ihm sehr viel. Von allen Menschen auf der Welt möchte er von Dir am meisten respektiert werden. Auch wenn viele Männer diese noch nicht einmal vor sich selbst zugeben möchten. Lass ihn einfach wissen, das Du ihn respektierst, und warum Du dies tust.

Du findest ihn immer noch attraktiv

Egal, wie lange ihr schon zusammen seid, er muss es einfach mal hören, dass er für Dich immer noch der bestaussehendste und attraktivste Mann auf der Welt ist für Dich. ER muss wissen, dass Du nur Augen für ihn hast. Wichtiger noch ist allerdings, dass er auch fühlen muss, dass Du meinst, was Du sagst.

Du liebst seine Art, wie er Dich behandelt

Denke an all die kleinen Dinge, die Dein MAnn für Dich tut, er beschützt Dich, macht Dich glücklich und sicher. Er kümmerst sich um Dich. All dies tut er, damit Du stolz sein kannst auf ihn, damit Du dich geliebt fühlst von ihm und angebetet. Lass ihn wissen, dass er bei Dir für alle diese Gefühle verantwortlich ist.

Bonus: Taten sprechen lauter als Worte!

Es ist schön, wenn Du ihm sagst, wie Du Dich fühlst. Es bedeutet eine Menge für ihn. Aber wenn Du diese Worte mit Taten kombinierst, die diese noch verstärken, machst Du es noch einfacher für ihn. Das können Berührungen sein, eine kleine Schultermassage, sein Lieblingsessen kochen, sich besonders um das Haus kümmern. Was auch immer es ist, was ihn glücklich macht. Du kennst ihn schliesslich am Besten.

Du brauchst ihm keine teuren Geschenke zu kaufen, damit er sich geliebt fühlt von Dir, anerkannt und geschäzt. Es sind die einfachen Dinge und Gesten, die am weitesten tragen. Sagst Du ihm diese Dinge öfter, wirst Du eine glücklichere und harmonischere Beziehung führen, voll Liebe und Zuneigung.

JD

Wenn es jedoch trotz allem zu einer schweren Krise gekommen sein sollte und eine Trennung droht oder sogar bereits erfolgt ist, gibt es immer noch Hoffnung. Wie man auch in schwierigen Fällen eine Beziehung retten kann und seinen Ex Mann wieder bekommen kann, hat Hans Georg Birkenfeld in seinem Buch “Aus und Vorbei? Noch lange nicht!” ausführlich beschrieben.

Wollen alle Männer, die fremdgehen, die Beziehung verlassen?

Wenn Dich Dein Mann betrogen hat, ist dies ein schwerer Schlag an Dein Selbstwertgefühl. Schlimmer noch, es unterwandert Dein Vertrauen in Deinen Mann und in seine Liebe zu Dir. Das war wohl nicht seine Absicht, als er Dich betrogen hat, sondern eher ein Lateralschaden. Aber, bedeutet seine Untreue auch, das er Dich verlassen will? Sehr wahrscheinlich eher nicht. Es ist eher wahrscheinlich, das er zu keinem Zeitpunkt auch nur daran gedacht hat, Dich zu verlassen.

Es gibt mehrere Gründe dafür, warum es eher unwahrscheinlich ist, das Dein Mann daran denkt, Dich zu verlassen, obwohl er untreu geworden ist.

Wenn er Dich verlassen wollte, hätte er es getan, bevor er Dich betrogen hat.

Ernsthaft, wenn das sein Ziel sein sollte, würde er nicht heimlich fremdgehen und die Gefahr auf sich nehmen, dass es entdeckt wird. Obwohl Männer nie damit rechnen, erwischt zu werden. Aber umso häufiger sind sie dann extrem schuldbewusst und schwören Stein und Bein, es nie wieder zu tun, und es habe ja nichts bedeutet. Manchmal haben wir es jedoch mit Affären zu tun, mit Beziehungen also, die parallel an der Seite laufen. Es ist auch dann niemand, den er anstatt Deiner zu haben wünscht, sondern eher jemand, den er zusätzlich zu Dir haben möchte.

Er möchte eben seinen Kuchen geniessen und gleichzeitig noch einen zweiten in der Hand halten. Der zweite in der Hand ist nett für zwischendurch und für oft nur kurze Zeit, aber nichts, wofür er seine Familie und das Leben zuhause riskieren würde.

Er denkt dabei gar nicht an Dich

Würde er nämlich an Dich denken, so würde er erst gar nicht fremdgehen. Beim Fremdgehen ist Nachdenken nicht unbedingt eine der vordergründigen Eigenschaften. Zumindest bei Männern nicht. Es sind – unter anderem – eher primitive Verhaltensweisen und Schwächen,die zu der Untreue führen.

Das entschuldigt natürlich nicht das Verhalten. Ich versuche hier nur, Dir ein wenig Einsicht in seine Gefühlswelt zu geben, wenn er fremd gegangen ist. So merkwürdig es klingen mag, er will Dich damit nicht verletzen, oder Dir Dein Herz brechen, oder Dich gar verlassen.

Man hört immer wieder davon, wie man nach einem Fall der Untreue wieder zusammen kommen kann, aber für die meisten Ehen und Partnerschaften ist es eine sehr schwierige Angelegenheit.

Deine Reaktion ist genau so wichtig hierbei wie seine Entscheidung, alles dafür zu tun, um das verlorene Vertrauen wieder herzustellen. Verstehst Du aber erst einmal, das es bei dem Betrug nicht vordergründig um Dich ging, kannst Du leichter daran arbeiten, die Ehe oder die Beziehung wieder aufzubauen.

Nur dann kannst Du Dich vorwärtw bewegen und darauf hoffen, Deine Ehe langfristig zu retten, natürlich nur, wenn es beide ganz bewusst wollen.

Welche Fehler man dabei immer noch machen kann, und welche erprobten Strategien dafür die besten sind, hat Hans Georg Birkenfeld in seinem Buch “Aus und Vorbei? Noch lange nicht!” ausführlich beschrieben. Eine echte Empfehlung wert, wenn es darum geht, eine “angeschlagene” Beziehung wieder zu retten

Anzeichen dafür, dass Deine Freundin Dich verlassen will

Beziehungen sind nicht immer einfach. Signale werden ausgeblendet oder gar nicht erst gesendet. Man ist zufrieden mit dem Status Quo und hält die Liebe und die Partnerschaft für selbstverständlich. Der Alltag kommt der Beziehung in die Quere. Das führt in der Regel dazu, dass sich einer oder gar beide unglücklich fühlen in der Beziehung und nicht wissen, ob es so weitergehen soll. Würde man diese Ängste miteinander besprechen, wäre das ein sehr gutes Mittel, aber leider ist es im Leben nicht immer so. Manchmal macht sie einfach Pläne, zu gehen und Dich zu verlassen. Gibt es Anzeichen dafür, kann man es frühzeitig erkennen, wenn sich eine Frau dazu entschliesst, die Beziehung zu beenden?

Sie macht keine Pläne mehr für die Zukunft.

Zumindest keine für eine Zunkunft mit Dir. Sie teilt Dir ihre Pläne auch nicht mehr mit. Sie fragt nicht mehr danach, was wann geplant ist. Sie bittet Dich nicht mehr, zu Familienfeiern zu gehen, sie plant keine gemeinsamen Ferien mit Dir oder sonstige Ereignisse. Sie redet auch nicht mehr über gemeinsame Hauspläne. Das sind alles Anzeichen dafür, das etwas nicht mehr stimmt.

Frauen planen nämlich ansonsten ununterbrochen ihre Zukunft. Bereits im Kindergarten planen Mädchen ihre Hochzeitsfeier bis hin zum Brautkleid, den Blumen und der Hochzeitstorte. Das ist eine große Sache. Wenn die subtilen Andeutungen wegen eurer Hochzeit ausbleiben, so heisst das, dass sie sich innerlich verabschiedet hat von der Idee einer gemeinsamen Zukunft. Und nach der innerlichen Verabschiedung folgt in der Regel auch bald die richtige.

Sie arbeitet länger oder sieht sich nach einem neuen Job um

Frauen machen sich Sorgen darüber, wie sie ihren Lebensunterhalt bestreiten nach einer Trennung. Das ist besonders dann der Fall, wenn ihr schon zusammen wohnt, und ob Kinder eine Rolle spielen. Finanzielle Unabhängigkeit wird ein sehr wichtiger Faktor in ihrer Planung sein, da sie für sich und eventuell für die Kinder Sicherheit braucht.

Mit Überstunden kann sie sich ein wenig Geld zur Seite legen, sodass sie im Falle einer Trennung nicht völlig mittellos dasteht und abhängig ist. Ein neuer Job verspricht oft ein höheres Einkommen und eine berufliche Verbesserung in der Zukunft.

Wenn Du diese oder andere Anzeichen bemerken solltest, darfts Du nicht in Panik verfallen. Sie denkt vielleicht daran, Dich zu verlassen, aber noch ist sie bei Dir! Noch ist Zeit, um das Steuer herum zu reissen. Du braucht eine Strategie, der Du folgen kannst, um sie dazu zu bewegen, bei Dir zu bleiben.

Eine hervorragende Sammlung an wirksamen Strategien, um eine Trennung zu vermeiden, oder sogar rückgängig zu machen, findest Du in Hans Georg Birkenfelds “Aus und Vorbei? Noch lange nicht!” erschienen im Verlag John Delto Publishing auf der Kindle eBook Plattform bei Amazon.

Wie gewinne ich seine Aufmerksamkeit wieder zurück?

Früher war es leicht, seine Aufmerksamkeit zu erringen. Alles, was Du tun musstest, war, in den Raum zu treten, in jeden Raum, und schon hattest Du seine ungeteilte Aufmerksamkeit. Und wenn Du dann noch ein wenig Hüftschwung eingebaut und Deine Haare zurück geworfen hattest, kam er angerannt. Und zwar schnell.

In letzter Zeit sieht es aber so aus, als geniesse nur noch die Fernbedienung seine Liebe. Du fühlst Dich ein wenig vernachlässigt und zur Seite geschoben.

Ich sage Dir aber nun, dass es relativ leicht ist, seine Aufmerksamkeit wieder zu erlangen. Es ist einfacher, als Du vielleicht denkst, und dafür musst Du nicht im Haus rumlaufen mit nur noch Highheels an!

Flirte mit ihm!

Wie lange ist es her, dass Du mit Deinem Mann geflirtet hast? Das ist einer der Wege, auf jeden Fall seine Aufmerksamkeit zu gewinnen. Er wird überrascht sein und auch ein wenig angeregt!

Es kann aber auch sein, dass sein Mißtrauen geweckt wird, ähnlich Deines, wenn er ohne erkennbaren Grund mit Blumen nach Hause kommt. Wenn das so sein sollte, lass Dich nicht entmutigen! Schliesslich hast Du ja wirklich lange nicht mehr mit ihm geflirtet.

Es ist eines der grundlegenen Probleme in jeder Beziehung. Egal, wie groß die Liebe ist, nach einer Weile bemühen wir uns nicht mehr so sehr, wir werden selbstgefällig und selbstzufrieden mit der Situation. Wenn Du nun wieder mit ihm flirtest, so bedeutet das für ihn, dass Du sehr wohl gewillt bist, Dich weiterhin zu bemühen um ihn!

Sehr wahrscheinlich geniesst er es viel mehr, als er zugeben wird.

Das Flirten sollte jedoch über das Haare nach hinten werfen und den berühmten Augenaufschlag hinausgehen. Lass ihn wissen, dass Du ihn als groß und stark und gutaussehend empfindest. Aber vermeide Babysprache, es sei denn, er steht darauf!

Es geht dabei nur um ihn. Mach ihm klar, dass er der einzige Mann ist in Deinem Leben. Flirtest Du mit ihm, so signalisierst Du ihn, dass Du Dich immer noch aktiv um ihm bemühst und er Dir das auch wert ist, egal wie lange ihr schon zusammen seid.

Berühr ihn!

Es gibt noch eine Steigerungsform: Fass ihn an! Männer drücken ihre Liebe anders aus als Frauen und empfinden sie auch anders. Es muss sich beim Anfassen nicht umbedingt um sexuelle Berührungen handeln, obwohl es beim Erlangen der Aufmerksamkeit gewiss nicht schaden kann. Massier ihm die Schulter und den Rücken, halte seine Hand. Lang einfach mal rüber und fass ihn an, Du wirst vielleicht überrascht sein, wie er reagiert!

Wir leben in einer Zeit, in der Aufmerksamkeit schnell geteilt wird. Du wirst sehen, wenn Du ein wenig Flirten und Anfassen wieder in die Beziehung einfliessen lässt, wird sich seine Aufmerksamkeit wieder schnell zu Dir verschieben. Und genau das war Dein Plan!

Zeigt es indes nicht den gewünschten Erfolg, bleibt Dein Mann Dir weiterhin abgewandt, so stimmt etwas tiefergreifendes nicht. Wenn Du das Gefühl haben solltest, das etwas sehr schief läuft in Deiner Beziehung, so solltest Du vielleicht Hans Georg Birkenfelds “Aus und Vorbei? Noch lange nicht!” lesen. Hier erfährst Du, wie Du auch in schwierigen Fällen Deinen Freund wieder zurück gewinnen kannst!

Sechs strategische Schritte, die Du gehen musst, um Deine Ex Freundin wieder zurück zu bekommen

In der Liebe und im Krieg ist alles erlaubt. Wenn die Liebe einmal zerbricht, fühlt es sich an, als seist Du im Krieg. Wir alle wissen, das die Armee mit einer fundierten Strategie die besten Chancen auf einen Erfolg hat. Das gleiche gilt für den Krieg, bei dem es ein Herz zu gewinnen gilt, beziehungsweise es gilt, es wieder zurück zu erobern. Diese Strategien sind auf jeden Fall wichtig, um Deine Erfolgschancen deutlich zu erhöhen!

1. Gib ihr Raum. Das mag jetzt sehr unpassend klingen, aber es ist sehr wichtig, ihr jetzt genügend Raum und Abstand zu gewähren. Sie muss sich auch über vieles im Klaren werden über das, was sie wirklich will.

2. Nimm Dich aus ihrem Leben heraus. Sie wird niemals feststellen, wieviel Du ihr immer noch bedeutest und wie sehr sie auch Dich vermisst, wenn Du ständig da bist, wenn sie etwas brauchen sollte. Damit gewinnst Du sie nicht zurück, auch wenn Du das vielleicht anders sehen solltest. Im Gegenteil, damit belohnst Du sie, Du gibst Ihr alles von Dir, ohne dass sie das Gleiche für Dich tun muss. So funktionieren Beziehungen nicht.

3. Sie muss zu Dir kommen! Schreibe keine SMS, keine emails und besuche sie nicht. Warte ab. Sie muss zu Dir kommen. Sie muss von sich aus darauf kommen, dass die Trennung von Dir ein Fehler war. Sie muss von selbst merken, dass sie Dich vermisst in ihrem Leben. Sie muss zu Dir kommen.

4. Streng’ Dich nicht so an! Arbeite lieber an Deiner Haltung, an Deiner Gelassenheit. Behersche Dich. Überleg Dir, was Du sagen willst, solltest Du ihr zufällig begegnen. Überleg Dir jedes Wort, das Du sagen wirst und die Botschaft, die Du damit sendest. Sie muss klar sehen können, dass Du auch ohne sie gut zurecht kommst im Leben.

5. Zeig der Welt dass Du nicht zusammen brichst. Frauen lieben starke Männer, egal, was sie Dir erzählen mögen. Mag sein, dass Dein Girl Deine sensitiven Seiten an Dir besonders geschätzt hat, aber tausende Jahre der Evolution zeigen klar, dass Frauen von starken und selbstständigen Männern angezogen werden. Besonders in Zeiten von Widrigkeiten wie während einer Trennung. Reiss Dich zusammen!

6. Versuche nicht, jemand anderes zu sein, um sie zurück zu gewinnen. Jeder kleine Erfolg, den Du so hast, verflüchtigt sich schnell wieder. Du kannst Dir und anderen nicht ewig etwas vormachen. Frauen blicken schnell hinter Fasaden. Wenn Du aber Änderungen an Dir herbeiführen möchtest, positive Veränderungen, so ist das ok. Nicht ok ist es, nur so zu tun, als habest Du Dich geändert oder verändert, nur um Deine Ex Freundin wieder zurück zu gewinnen. Das wird nicht funktionieren, weil früher oder später der Schwindel auffliegen wird. Damit ist nichts gewonnen, im Gegenteil. Fliegst Du auf, wird es fast unmöglich sein, einen erneuten Versuch zu starten.

Du siehst, Du brauchst einen Plan, eine Strategie, bevor Du etwas unternimmst. Falls Du bereits einige Fehler gemacht haben solltest beim Versuch, solltest Du einen kleinen Rückzug antreten und Dir überlegen, welche Strategie denn dir richtige wäre. Hans Georg Birkenfeld hat in seinem Bestseller “Aus und Vorbei? Noch lange nicht!” die besten Strategien aufgezeigt, mit denen es auch in schwierigen Fällen möglich ist, Deine Ex Freundin zurück zu gewinnen!

Warum hat meine Freundin mich betrogen?

Sieht man sich aktuelle Statistiken an, so ist die Anzahl der Seitensrpünge und Untreue alarmierend gestiegen. Am meisten erstaunt aber ist die Männerwelt darüber, dass die Anzahl der Frauen, die ihre Männer betrügen, fast genaus so hoch gestiegen ist, wie die der Männer, die ihren Frauen untreu geworden sind. Das war bisher nicht so, die eheliche Untreue war sozusagen eine Domäne der Männer. Wichtig in diesem Zusammenhang sind aber auch die Gründe, warum Frauen betrügen, diese sind anders als die Gründe der Männer. Hier einige der am häufigsten genannten Gründe, warum Frauen ihre Männer betrügen:

Sie braucht etwas, was ihr  Mann oder Freund ihr nicht geben kann.

Wir alle haben unsere Bedürfnisse. In einer erfolgreichen und glücklichen Beziehung werden diese sozusagen abgedeckt. Dies bedarf allerdings einer effektiven Kommunikation über genau diese Bedürfnissse, sie müssen artikuliert werden, und es muss darüber gesprochen werden, wie ein jeder auf die Bedürfnisse des anderen eingehen sollte und kann. Aber genau darin liegt die große Herausforderung für viele Paare. Mangelnde Kommunikation.

Ein weiteres Problem mit den Bedürfnissen ist, dass sie oftmals gar nicht weiss, das es da ein Bedürfniss gibt, bis jemand kommt und genau dieses bislang unbekannte Bedürfniss deckt. Damit ist nur sehr schwer umzugehen als Mann. Es ist natürlich keine Entschuldigung für ein Fremdgehen, aber es macht sie anfällig gegenüber jemandem, der genau dieses Bedürfniss in ihr sieht und es auch befriedigen kann.

Er ist aufmerksam

Frauen, die fremdgehen, fühlen sich oft einsam in ihrer Beziehung oder in der Ehe. Vielleicht bist Du nicht der weltbeste Unterhalter, aber wenn Du ihr nicht mehr die Aufmerksamkeit schenkst, die sie braucht und auch verdient, dann wird sie sich sicher rasch alleine fühlen, einsam und isoliert.

Damit ist sie ein leichtes Ziel für Männer, die eine lockere und ungebundene Affäre suchen mit einer verheirateten Fau, und die sehen, welch eine Perle Deine Frau ist. Alles was er tun muss, damit sie dahinschmilzt, ist ihr Aufmerksamkeit zu schenken, ihr zu zuhören und auf sie einzugehen.

Sie fühlt sich als selbstverständlich wahrgenommen

Sie war einmal etwas ganz besonderes für Dich…..Viele Frauen fühlen sich zuhause nicht mehr richtig wertgeschätzt. Sie fühlt es, wenn ihre täglichen Anstrengungen nicht mehr gewürdigt werden oder gar nicht mehr wahrgenommen werden. Das gilt für Ehemann und Familie gleichermassen. Sie fühlt sich als selbstverständlich wahrgenommen, sie ist halt da, macht ihren Job und niemanden interessiert es noch.

Dann braucht es oft nur einen fremden Mann, der ihr Anerkennung zeigt, für den sie das Zentrum des Universums ist und der auch die kleinen Dinge an ihr bemerkt. Plötzlich fühlt sie sich nicht mehr als selbstverständlich, sondern durchlebt Emotionen, die sie schon lange nicht mehr gefühlt hat. Das wichtigste Gefühl hierbei ist die Aufregung, die Spannung, dei Erregung.

Frauen gehen selten fremd, nur weil sich die Gelegenheit dazu ergibt. Es ist selten eine plötzliche Eingebung, und ist fast nie zwanglos und flüchtig, wie so oft bei Männern. Daher sind die Affären von Frauen auch oft so verheerend für die Beziehung oder die Ehe.

Im Prinzip hast Du es als Mann in der Hand, das zu verhindern. Schenke Deiner Frau die Aufmerksamkeit, die sie verdient, interessiere Dich für sie, zeig ihr, dass Du ihre Arbeit in der Familie zu würdigen und zu schätzen weisst! Versuche herauszufinden, welche Bedürfnisse sie sonst noch hat, und wie Du diesen begegnen kannst.

Es gibt natürlich kein Allgemeinmittel zum Verhindern von Untreue, aber alleine die nötige Aufmerksamkeit, Achtung und Würdigung zu zeigen  bringt Dich in der Beziehung ein gutes Stück weiter. Und vermag so auch die Statistik in Deinem Sinne zu beeinflussen.

Ist es wegen der Untreue schon zur Trennung gekommen bei Euch? Wünschst Du Dir Deine Ex trotzdem zurück, obwohl sie fremd ging? Wenn dem so ist, wenn Du Deine Ex Freundin oder Frau wieder zurück haben willst, solltest Du unbedingt Hans Georg Birkenfelds “Aus und Vorbei? Noch lange nicht!” lesen, ein Kindle Bestseller, der schon so manchem Verzweifelten hat helfen können!

Kannst Du ihn loslassen, damit Du ihn wieder zurück bekommst?

Manchmal ist es eine gute Idee, auf dem Weg, Deinen Ex Freund wieder zurück zu bekommen, nach Wegen ausserhalb des Üblichen zu suchen. Wenn Dir Dein Herz gebrochen wurde und Du Dich inmitten des Trennungsschmerzes befindest, kannst Du oft nur daran denken, wie der Schmerz wieder aufhören kann.

In Zeiten von großen emotionalen Krisen arbeitet der Verstand auf recht einfachen Ebenen: Die Trennung bedeutet Schmerz, und wieder zusammen sein bedeutet keinen Schmerz mehr. Aber es ist eben nicht immer so einfach.

Du musst verstehen, dass es nur ein halber Sieg wäre, ihn wieder zurück zu bekommen. Die Dinge liefen offenbar nicht so gut in der Beziehung, oder er hätte ja nicht Schluss gemacht. Die meisten Menschen verlassen eine Beziehung nicht, wenn sie nicht irgend etwas Essentielles vermissen würden in der Partnerschaft.

Ich sage ja nicht, dass es Deine Schuld war, warum er gegangen ist. Männer sind furchtbar schlecht darin, zuzugeben, dass auch sie Bedürfnisse haben in einer Beziehung, die offenbar nicht ausreichend befriedigt wurden. Zu Deiner Verteidigung sei gesagt, dass Du keine Bedürfnisse befriedigen kannst, von denen Du nichts weißt. Du kannst keine Gedanken lesen, genau sowenig wie er.

Warum also solltest Du ihn loslassen?

Viele Frauen in der gleichen Lage wie Du lesen ab hier nicht weiter. Die Vorstellung, endgültig Abschied zu nehmen von der Vorstellung, wieder mit ihm zusammen zu sein, ist einfach unerträglich für sie und sie möchten gar nicht erst darüber nachdenken. Was aber, wenn genau das der sicherste Weg wäre, ihn wieder zurück zu gewinnen? Was wäre, wenn Deine Chancen sich mit dieser Strategie mehr als verdoppeln würden?

Wenn Du dem richtigen Plan folgst, der richtigen Strategie, und ihn einfach loslässt, ihn gehen lässt als Teil des Plans, so steigen Deine Chancen auf den Erfolg exponetial!

Versteh mich richtig, natürlich hat sich Dein Plan nicht geändert, nur für ihn und den Rest der Welt sieht es so aus, als seist Du mit der Trennung erst einmal zufrieden!

Warum sollte das funktionieren? Weil, sobald Du aufhörst, ihm hinterher zu laufen, scheint Dein wahres Ich wieder hervor. Das ist es, was sichtbar sein sollte, das ist es, was ihm deutlich vor Augen führt, warum er sich am Anfang überhaupt in Dich verliebt hatte! Er möchte gar nicht, dass Du versuchst, Dich zu erniedrigen und zu bitten und zu betteln! Das ist nicht das Girl, das er einmal geliebt hat!

Geh zurück zu den Anfängen, wenn Du nach vorne gehen willst. Wenn Du da bist, trenn’ Dich von allem unnützen Ballast und starte von einem reinen Tisch aus erneut.

Diese Taktik des Reinen Tisches ist eine Strategie, die Hans Georg Birkenfeld in seinem Kindle Beststeller “Aus und Vorbei? Noch lange nicht!” ausführlich beschreibt. Wenn Du wissen willst, wie diese Taktik genau funktioniert, und warum, dann solltest Du dieses Buch lesen!